headermitbg

 

Erwartungsfroh machten sich am frühen Morgen knapp 100 Gläubige aus den Pfarreiengemeinschaften Franziska Streitel Mellrichstadt, Fladungen-Nordheim und Besengau Bastheim auf zum gemeinsamen Tagesausflug am Tag der Deutschen Einheit. Ziel der Reise war dieses Mal die Klosterstadt Waldsassen in der Oberpfalz, auch „der barocke Himmel Bayerns“ genannt.

Recht herzlichen Dank allen, die beim Binden und Sammeln der Kräuterbüschel geholfen haben!

Den Betrag von 225,– € übergeben wir dem

Förderverein Sambia,

der sich um die schulische und berufliche Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in Sambia kümmert.


NeueMDHEN2019Die Hendunger Ministranten nahmen am Sonntag, den 8. September 2019 zwei neue Messdiener in ihre Gemeinschaft auf. Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes stärkte Pfarrer Thomas Menzel Linus Balling und Maja Döpfert für ihren Dienst mit Gottes Segen.

Wir wünschen den beiden viel Freude und Ausdauer für ihre neue Aufgabe.


NeueMDEUS2019Am Sonntag, den 7. Juli 2019 wurden in der Messfeier von Pfarrer Thomas Menzel drei neue MinistrantInnen fei­erlich in die Ministrantenschar aufge­nommen.

Die ganze Pfarrgemeinde freut sich, dass Elisa und Niklas Hoch sowie Felix Katzmann sich bereit erklären, das kleine Ministrantenteam zu unterstützen.

Der Pfarrgemeinderat und die Minis­trantenbetreuerin Wilma Dietz wür­den es sehr begrüßen, wenn sich eini­ge Erwachsene als Ministranten fän­den.
Bei Interesse melden Sie sich bit­te direkt bei Wilma Dietz, Tel. 5316


GroßenbergTraditionsgemäß hatten sich wieder viele Gläubige zu Maria Geburt auf dem Großenberg eingefunden, wo Pfarrer Thomas Menzel die Festmesse hielt. Im Evangelium wurde berichtet von Maria, die schwanger war durch das Wirken des Heiligen Geistes. Der Engel des Herrn sprach im Traum zu Josef, der sie heimlich verlassen woll­te, sie zu sich zu nehmen, denn sie sollte Jesus gebären. In seiner Predigt sprach Pfarrer Menzel davon, dass Glauben auch manchmal heiße, alles zu lassen – alles gehen lassen, alles loslassen, zulassen, was von Gott her auf einen zukommt. Maria habe sich ganz auf Gott verlassen und ihm alles überlassen, das machte sie gelassen. Als Abschluss des Festtages fand am Nachmittag eine eucharistische An­dacht in der Großenbergkapelle statt.

 

Kolpingheim fertigNach viermonatiger Renovierungspha­se fand am 1. September erstmals wie­der Kaffee um 11 Uhr im Kolpingheim statt. Kirchenpfleger Elmar Will zeigte die einzelnen Schritte der Renovierung auf und dankte den vielen freiwilligen Helfern, wobei er besonders Wolfgang Hippeli hervorhob, in dessen bewähr­ten Händen die Malerarbeiten lagen und der immer da war, und Manfred Kaiser, der bei der Elektroinstallation unterstützt hat.

220 Stunden Eigenleis­tung wurden erbracht, knapp über 20.000 € wurden investiert. Ältester Helfer war Hans Seufert mit über 80 Jahren, der die Unterkonstruktion für die Decke hergestellt hat.

Pfarrer Menzel dankte für die Spenden und sprach Elmar Will ein besonderes Dan­keschön aus, der viel Zeit, Energie, Kraft und Nerven in das Projekt ge­steckt hat. „Es war an der Zeit, etwas zu tun, die Zeichen der Zeit zu erken­nen und den Standard und das Niveau des Raumes der Zeit anzupassen“, meinte der Pfarrer zusammenfassend. Anschließend weihte er den neu ge­stalteten Raum ein.

Weitere Bilder in der Bildergalerie – hier klicken!

 

Lipiec KräuterViele fleißige Seniorinnen haben am Vorabend des Festes Maria Himmel­fahrt nahezu 130 Kräutersträuße ge­bunden. Wie in den vergangenen Jah­ren auch, hat Susanne Zimmer, die Vorsitzende des katholischen Senio­renklubs Mellrichstadt, unter Mithilfe ihrer Familie dafür den Betriebshof zur Verfügung gestellt. Besonders viele Kräuterspenden kamen von Paula Sei­denzahl.

Am Festtag Maria Himmel­fahrt wurden die Kräutersträuße von Pfarrer Liepiec während der Messe geweiht und anschließend gegen eine Spende abgegeben. Die Pfarrgemeinde sagt ein herzliches Vergelt’s Gott für alle Kräuterspenden und den Seniorin­nen für das Binden der Kräutersträuße.

Es sind ca. 365,– € zusammengekom­men, die in den Topf für die Innenre­novierung der Pfarrkirche fließen.


Pfarrer Thomas Menzel besucht vom 7.-9.10.2019 in Fulda die Tagung "devine renovation".

Das gesamte Seelsorgeteam nimmt vom 15.-17.10.2019 an der Pastoralta­gung des Dekanats Bad Neustadt in Würzburg teil.

Am Dienstag, 22.10.2019, tagt ganztä­gig der Priesterrat, dem Pfarrer Men­zel angehört.

Leider müssen wegen dieser Termine in den genannten Zeiträumen mehre­re Werktagsmessen entfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Brod neu TeamLiebe Gemeinde,

zum Ende August endete mein berufspraktisches Jahr im Rah­men meiner Ausbildung zum Ge­meindereferenten. Ich möchte mich bei Ihnen allen für Ihre Un­terstützung und Begleitung in dieser Zeit bedanken. Besonders bedanken möchte ich mich bei Ursula Schäfer für ihre gute Mentorin­nentätigkeit in dieser Phase meiner Ausbildung.
Verabschieden muss ich mich noch nicht, da ich für die nächsten zwei Jah­re weiter in den drei Pfarreiengemein­schaften bleiben kann. Damit werde ich auch meinen zweiten Abschnitt der Ausbildung zum Gemeindereferenten bei Ihnen in den Gemeinden durch­führen. So freue ich mich auf unsere weitere gute Zusammenarbeit.

Christof Brod, Gemeindeassistent


Caritas logo kleinAm 6.10.2019 feiern wir unter diesem Motto Erntedank.

Wir bitten Sie um Ernte­gaben zugunsten der Tafel für bedürftige Menschen unseres Landkreises. Auch in der heutigen Zeit sind unsere Hilfe und die der Tafel besonders gefragt.

Wir bitten um...

  • Grundnahrungsmittel wie Mehl, Zucker, Salz, Tee, Kaffee (gemahlen), Kakao, Trinkschokolade, Reis, Nudeln...
  • Konserven aller Art, wie Gemüse, Fisch, Rindfleisch, Geflügel, Honig, Marmelade, Obst...
  • Babynahrung, wie Brei oder Gläschen...
  • Körperpflegemittel, wie Seife, Shampoo, Zahnpasta,Hautcreme
  • aber auch haltbares Obst/ Gemüse, wie Äpfel, Kartoffeln, gelbe Rüben…
  • sowie haltbaren Käse.

Bitte keinen Alkohol und keine Zigaretten oder verderbliche Lebens­mittel (wie Frischwurst, Frischfleisch o.ä.) sowie Lebensmittel, deren Ab­laufdatum überschritten ist.

ebens­mittel mit überschrittenem Ablaufda­tum dürfen aus rechtlichen Gründen nicht weitergegeben werden!
Die Spenden können ab 28.9.19 bis 13.10.2019 in den dafür aufgestellten Korb in der Kirche gelegt werden.
Sie werden von MitarbeiterInnen der Tafel Bad Neustadt direkt in den Kir­chen abgeholt.
Wir hoffen, dass durch Ihre großzügige Spende wieder viele Bedürftige unter­stützt werden können.
Für Nachfragen stehen wir gerne zur Verfügung:
Caritasverband Rhön-Grabfeld e. V.
97616 Bad Neustadt
09771 6116-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.caritas-rhoengrabfeld.de


Pilgerfahrt nach Rom vom 1. - 6. Juni 2020.

Flugreise in die Ewige Stadt mit Besuch ihrer kirchlichen und antiken Sehenswürdigkeiten.

Halbtagesausflug in die Umgebung. Geführte Besichtigungstouren.

5 Übernachtungen mit Halbpension im Schwesternhaus Nostra Signora di Lour­des im Stadtzentrum.

Kalkulierter Preis bei 40 Mitreisenden, ca. € 795,– p. P. im Doppelzimmer (Kinder ermäßigt).

Nähere Informationen und Anmeldung über das Pfarramt Nordheim/ Rhön.


Abfahrtszeiten am 3.10.2019 nach Waldsassen:

Bus 1:

6:05 Uhr Fladungen/ Rathaus
6:10 Uhr Hausen
6:15 Uhr Nordheim v.d. Rhön/ Oberes Tor
6:25 Uhr Mellrichstadt/ Streubrücke

Bus 2:

6:05 Uhr Bastheim/ Busstopp Hauptstraße
6:15 Uhr Oberstreu/ Alte Schule
6:20 Uhr Mellrichstadt/ Streubrücke
Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viele Spaß und Freunde in der Klosterstadt Waldsassen!

­